Gästebuch

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 59 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 >


Torsten Koehler hat am 13.01.2016 10:41:32 geschrieben :

good old Ahrenkiel
Moin moin,

SUPER webiste!!
Von 1982 bis 1987 fuhr ich vor dem Mast auf Devon, Adriano, Lanka Abhaya, Cranach, Conscience, CGM Languedoc und Warendorp. War eben sehr erfreut 'meine' alten Zossen hier auf Ihrer Seite zu finden. Vielen Dank & Alles Gute!
Mit freundlichen Gruessen
Torsten Koehler
 

Frank Lass hat am 22.11.2015 10:14:15 geschrieben :

&amp;quot;Steifftiere&amp;quot;
Hallo Jürgen,bitte mal Verbindung aufnehmen oder über Telefon: 0431/38749614 oder Mobil: 0172419789. LG Frank Lass<br />
 
 

Endrick Kreuter hat am 31.10.2015 02:35:35 geschrieben :

Deine Bücher
Hallo Jürgen:
Habe gerade von einem Freund hier in Toronto Deine Reihe Salzwasserfahrten 1-5 zum Lesen bekommen und hatte viel Spaß daran. Ich bin nur sechs Jahre an Deck gefahren (62-67) und kann nur sagen Du hast tollen ''recall''. Aber die Stories sind so wie's war, auch wenn ich nur DOAL, Woermann, HMG und Poseidon gefahren bin, die Geschichten fanden alle einen Wiederhall;

Herzliche Grüße

Endrick
 
 

Heinz Herrmann hat am 25.07.2015 17:38:38 geschrieben :

Was für ein Zufall.......
Hallo Hr. Koprian

Ich abe ihren Kurzbeitrag gelesen und war total begeistert.
Zum Thema
Ich war auch auf der &quot; MS.Frankfurt. tätig ,  aber als Messesteward
Genau in dieser Zeit wo Sie auch dort waren.Was für ein Zufall.
Ich  habe dort 2 Reisen erleben dürfen. Die Zeit ist mir unvergessen.
Mein Glück war auch noch, das ich eine wohlhabende Tante in Manila hatte.
Durfte damals dort sehr schöne unvergessenen Tage verbringen.
Zum Thema Bordmanschaft.
Die Namen von den Bestzungsleuten von damals sind mir heute nicht mehr geläufg.Ein bis,l Nachhilfe würde so manche wieder erfhellen.
 Der 1 Of. war glaube ich damals  der Herr Buchholz?
Am 14.6.1962 war meine letzte Reise  auf der &quot; Frankfurt &quot;
Eingestiegen bin ich am 27.10. 61   ( Genau 2 Reisen)
Danach kam für mich für ein paar Monate  Land Aufendhalt, mit ein traurigen ungewollten Ende.
Eigentlich wollte ich ja danach weiter fahren.
Nach einer schweren Erkältung  bekam ich eine TBC,
wovon ich nichts wuße,aber körperlich gespührt habe.
Alles ging dann sehr schnell
Meine Gesundheitskarte war abgelaufen.Beim erneuern wurde die TBC dann sofort  entdeckt beim Röntgen.Der Schock war groß  Aus vorbei Herr Herrmann.
Sie müssen sofort in die Lungenheilstätte, hat mir der Arzt damals erzählt
Damit war meine Gesundheitskarte futsch.
2 Jahre Heilstätte durfte ich durchleben und über mich nachdenken, Was nun? Wie geht es ungelernt weiter.
Das Glück war mir dann doch noch gnädig
Ich durte mir von der LVA mein  Wunsch Beruf aussuchen
Radio / TV Techniker fiel dann die Wahl in Gauting bei München 2 Jahre Vollzeit in einer Lehrwerkstatt,  Angegliedert an einer TBC Heilstätte.
Ganz unglücklich war ich dann doch nicht. Diese Zeit war sehr wertvoll für mich. Einig sehr schöne Firmen durchlebt. habe mit viel Wiisen
In der Funkerei habe ich mich später auch noch eingelassen. Beim DARC.angemeldet,  und mich auf den Amateurfunk spezialisiert.
Als Funker mal zur See zu  fahren,  hatte mich schon damals schon sehr interessiert Das wäre und war  mein wirklicher Traum Beruf gewesen.
Aber ohne ein Elektrotechnischer Beruf ging das damals ja nicht.
Heute ist mein Beruf immer noch mein liebstes Hobby,
Ich würde mich sehr freuen von ihnen mal etwas zu hören.
Mit freundlich Gruß
Heinz Herrmann
 
 

vonderBrüggen hat am 25.03.2015 14:55:18 geschrieben :

Kontakt
Hallo Hr. Koprian,
es schreibt ihnen Backmann Horst von der Brüggen. Wir waren bei Ahrenkiel auf einigen Schiffen zusammen auf reisen. Wo stecken sie und wie geht es ihnen.Wäre schön wenn man mal etwas von einander hören würde.

Viele Grüße

Horst von der Brüggen
 

Roland Seidel hat am 02.03.2015 13:05:06 geschrieben :

Gemeinsamkeiten
Moin, Herr Coprian,<br />
waren zusammen auf der Seeahrtschule Bremerhaven. Bin dann fast 30 Jahre als Funker gefahren bei der Bugsier Reederei, harte Sachen, zumeist auf Bergungsschleppern weltweit. War auch letztgemusterter Funkoffz der Bugsier. Sah mal Ihre Unterschrift in irgend einem Seefahrtsbuch bei der Verwaltungstätigkeit später an Bord, auf den Containerschiffen der Bugsier.<br />
<br />
Heiter weiter!
 

Frank Lass hat am 14.02.2015 12:48:39 geschrieben :

&amp;quot;SAXONIA&amp;quot;
Tolle Erinnerungen! Habe auch noch Fotos...! Liebe Grüsse aus Kiel Frank Lass<br />
<br />
<br />
 
 

Alfred Joerrens hat am 26.12.2014 18:39:10 geschrieben :

Holzluckendeckel
Guten Tag Herr Coprian,
können sie mir die Abmessungen und Gewichte von Holzluckendeckeln (Stückgutfrachter Übersee 1960 -1975)
nennen.
Es geht um die höhe der Gewichte im Rahmen einer Berufskrankheit, mein Kolleger fuhr in den 70'ger Jahren zur See und muß sich nun von Dritten die Gewichte objektiv bestätigen lassen.

Vielen Dank, Gesundheit und einen Guten Rutsch ins Jahr 2015.

mit freundlichen Grüßen aus Münster
Alfred Joerrens
 
 

Toni van Eijk hat am 09.11.2014 17:03:25 geschrieben :

m.s. Wien, Südamerikareise Westküste.
Sehr geerter Herr Coprian, lieber Jürgen,
Ich bin ein ehem. Service-Ingenieur der Wilton-Fijenoord Werft, Schiedam, Niederlande.
Für die Beschreibung der Lebenslauf der Geestemünde und Cuxhaven von Bugsier, jedoch 1957-1964 in Charter fuhren für HAPAG suche ich Kontakt mit Ihnen (dir) wegen dem Rindertransport der Wien von Antofagsta-Callao.
Jürgen Ruszkowski setste mich auf Ihre (deine) Spur.
Erbitte Kontakt.
Mit freundlichen Grüssen
Toni van Eijk, Niederlande
 

Michael A. Titz hat am 26.09.2014 00:12:21 geschrieben :

Ihre &quot;Seemannssprache&quot;
... . .... .-. --. . . .... .-. - . .-. -.- --- .-.. .-.. . --. .
.. .... .-. ... . -- .- -. -. ... ... .--. .-. .- -.-. .... . .. ... - -.- .-.. .- ... ... .
-- . .. -. . .- -. . .-. -.- . -. -. ..- -. --.
--. ..- - . .-. ..- ...
-- .. -.-. .... .- . .-.. .- - .. - --..
 

< 1 2 3 4 5 6 >